HOSPIZ in Koblenz –
Würdevoll leben bis zuletzt

Welthospiztag 2020 "Solidarität bis zuletzt"

10. Oktober 2020 – 11:00 bis 16:00 Uhr


Ein Auszug aus einer Mitteilung des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbandes e.V. (DHPV) zum diesjährigen Welthospiztag:
„Grundsätzlich wollen wir mit diesem Motto herausstellen, wofür wir stehen – da sein, aushalten, dabeibleiben, unterstützen, Krankheit, Sterben, Tod und Trauer in die Mitte der Gesellschaft holen – und nicht so sehr WOGEGEN (Legalisierung von Angeboten der Beihilfe zum Suizid und bald auch Tötung auf Verlangen?). …. Das internationale Motto der Worldwide Hospice and Palliative Care Alliance (WHPCA) in diesem Jahr lautet: Palliative Care: it‘s „My Care, My Comfort.“ Wir haben uns entschieden, auf die aktuelle Situation hier in Deutschland zu fokussieren und da vor allem auf die Folgen des Urteils des BVerfG zu § 217 StGB. Nach Einschätzung des DHPV droht mit diesem Urteil die Entsolidarisierung mit schwerstkranken und sterbenden Menschen in unserer Gesellschaft. Solidarität mit schwerstkranken und sterbenden Menschen und ihren Zugehörigen ist aber ein zentraler Wert der Hospizarbeit. Hieraus leiten wir das zentrale Motto des diesjährigen Welthospiztages ab: Solidarität bis zuletzt!“

Auch der Koblenzer Hospizverein ist am 10. Oktober 2020 von 11.00 bis 16.00 Uhr unter diesem Motto aktiv: Unseren Infostand finden Sie im Herzen der Altstadt auf dem Jesuitenplatz vor der Citykirche. Hier bringt auch jeweils um 11.15 Uhr, um 13.30 Uhr und um 14.30 Uhr Poetry Slammer Felix Bartsch (www.felixbartsch.com) wortgewandt und tiefgründig die Besucher zum Nachdenken über das Sterben und den Tod.

Wir denken, dass diese Themen große Beachtung verdienen und freuen uns über viele Besucher.

Ort: Jesuitenplatz (vor Citykirche), 56068 Koblenz

Zurück